Gästebuch

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich in mein Online-Gästebuch einzutragen. Ich freue mich über ihre Wünsche, Anregungen und Eindrücke.

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Susann Busch (Mittwoch, 23. November 2016 17:16)

    Die richtige Variante. Bei der ersten Nachricht haben sich ein paar AutokorrekturFehler eingeschlichen.
    Am 11.9.2016 bemerkte ich am Abend ein seltsam taubes Gefühl auf meiner linken Zungenhälfte. Anfangs habe ich mir nichts weiter dabei gedacht. Ich vermutete, mich beim Abschmecken des Essens verbrannt zu haben.Am nächsten Tag war das taube Gefühl in der Zunge immer noch vorhanden. Nach dem Mittagessen begann plötzlich die linke Gesichtshälfte zu hängen. Wir fuhren sofort in die Notaufnahme.Dort wurde eine anfangs noch inkomplette ideopathische Fazialisparese diagnostiziert. Nach einigen Untersuchungen wie CT und einer Lumbalpunktion konnte eine bakterielle Infektion ausgeschlossen werden. Auch ein Schlaganfall, Tumor oder eine Hirnblutung wurden eindeutig ausgeschlossen. Die Ärzte sagten, dass es wahrscheinlich stressbedingt zur Fazialisparese kam. Mittlerweile wurde aus einer inkomplette Parese eine komplette linksseitig Fazialisparese. Stirnrunzeln, Nase rümpfen, Mund spitzen und breitziehen waren nicht mehr möglich. Da ich selbst Logopädin bin , konnte ich gezielte Mundmotorikübungen durchführen. Leider kam der gewünschte Erfolg dadurch nicht zustandes. Im Juli 2016 hatte ich den ersten NF!T Kurs bei Frau Rogge und lernte dabei das Mundprogramm kennen. Dieses wandte ich nun auch bei mir selbst an. Ich arbeitete hauptsächlich mit dem Spatel,dem Schild ,der Bürste und dem Sauger. Ich trainierte mehrfach am Tag und konnte nach 1 Woche bereits Erfolge sehen. Natürlich versuchte ich alle Möglichkeiten auszuschöpfen und ließ mich von meinen Kollegen mit PNF und auch mit dem Novafon behandeln. Die PNF Übungen sorgten hauptsächlich für den kompletten Lidschluss. Jedoch hatte ich das Gefühl , dass mir die Übungen zum Mundprogramm am meisten geholfen haben. Durch das tägliche Üben, ging die Fazialisparese nach 4 1/2 Wochen vollständig weg. Ich bin begeistert von dem Mundprogramm und auch von Frau Rogge , die mit viel Herzblut hinter ihrer Arbeit steht. Vielen Dank, dass ich in Ihrer Fortbildung die Möglichkeit hatte, Sie und Ihre Arbeit kennenzulernen. Ich werde meine erworbenen Fähigkeit gerne bei meiner täglichen Arbeit an meinen Patienten anwenden.
    Lieben Gruß
    SUSANN BUSCH

  • Wiebke, Laura, Kim (Dienstag, 24. Januar 2017 12:44)

    Liebe Frau Rogge,

    vielen Dank für die tolle informative Fortbildung und danke, dass Sie auch noch nach der Fortbildung mit persönlichem Rat geholfen haben. NF(!)T ist ein großer Bestandteil unserer Therapien geworden. It's magic;)

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

Ich bin für Sie da

Elke Rogge

NF!T®  Fachtherapeutin

NF!T®  Intensivtherapie

NF!T® Coaching

Amalie-Röhrs-Weg 24

28857 Syke

 

Telefon:  

0172-1867278

 

oder

04242 - 5979214      

 

Fax:

04242 - 5972510

     

E-Mail:

elke.rogge@nft-rogge.de

Nutzen Sie auch gerne mein Kontaktformular.

...........................................................

 

In der Logopädischen Praxis Rogge (Inh. Fr. Fluß) ist eine ausbaufähige Stelle zu besetzen! Melden Sie sich unter 04242-60305 für weitere Informationen!